Energie und Wasser sparen dank moderner Küchengeräte

0

Im 21. Jahrhundert möchten die meisten Menschen auf die moderne Technik nicht mehr verzichten. In allen Bereichen übernehmen sie einen großen Teil der Arbeit und lassen somit mehr Zeit für die persönlichen Dinge. Gerade in der Küche haben die technischen Geräte einen großen Teil der Arbeit übernommen. Das Besondere an den modernen Gerätschaften ist nicht nur ihre Funktion, sondern auch die Tatsache, dass sie energiesparend sind. Dabei ist die Rede von der Geschirrspülmaschine, dem Kühlschrank und dem Herd. Die Verantwortung in solchen Bereichen liegt meist bei den Hausfrauen. Sie bestimmen den Alltag und auch die Tatsache, welche Geräte der Umwelt und dem eigenen Konto gut tun.

Auf den Stromverbrauch achten

Oft mag man es nicht glauben, doch schon die kleinsten Geräte können einen großen Effekt erzielen. Das Energiesparen beginnt schon bei den Kochtöpfen. Ein Schnellkochtopf spart nicht nur viel Zeit, sondern auch Strom und somit Geld. Zwar sind diese Töpfe nicht unbedingt billig, doch wer einmal investiert, der wird längerfristig gesehen jede Menge Geld sparen. Es gibt eine große Anzahl an verschiedenen Herstellern, die solche effizienten Töpfe auch zu kleineren Preisen anbieten. Auch die sonst wegen der lauten Geräusche eher unbeliebten Dunstabzugshauben können ganz leise Töne anschlagen. Der Hersteller AEG bietet ein energiesparendes Modell an, das gerade einmal 38 Dezibel misst.

Kleine Helfer mit großer Wirkung

Zu den kleinen Energiewundern in der Küche gehört auch der Wasserkocher. Dank seiner Hilfe können so einige Gerichte schneller gekocht werden. Die energiesparenden Modelle kochen das Wasser binnen weniger Sekunden und zudem literweise und maßgenau. Dadurch können sogar die Wasserkosten gesenkt werden. Auch der Wasserhahn, auf den die wenigsten Menschen achten, kann richtig Geld sparen. Die verschiedenen Modelle von Grohe sind umweltfreundlich und auf das Energiesparen ausgelegt. Ebenso wertvoll sind die Mixer und Rührgeräte, die in der Küche oft zum Einsatz kommen. Heutzutage sind diese anstatt mit einem Kabel mit einem Akku ausgestattet. Ganze 20 Minuten hält so ein Mixer dann durch und kann innerhalb von 2 Stunden wieder aufgeladen werden.

Die Umwelt soll geschont werden

Bei den größeren Geräten wie der Geschirrspülmaschine ist das Energiesparen besonders wichtig. Viele moderne Technologien sorgen dafür, dass beim Spülen nicht nur Wasser, sondern auch Energie gespart werden kann. Die großen Hersteller wie Siemens, Bauknecht und AEG bestechen durch die umweltschonende Bauweise und der hohen Effizienz. Beim Kauf der Mikrowelle sollte ebenfalls darauf geachtet werden, wie viel Strom verbraucht wird. In Bereich der Kühlschränke findet man heutzutage kein Modell mehr, bei dem sich nicht einiges an Kosten sparen lässt.

Teilen.

Über Autor

Wir von produkteimtest.de informieren Sie rund um das Thema Produktetests. Beiträge über Beauty, Freizeit, Haushalt und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@produkteimtest.de kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?