Sony Xperia S

0

Handys gibt es heutzutage ja wie Sand am Meer. Doch welche taugen wirklich etwas und was sind die Unterscheide untereinander? Wir haben das Sony Xperia S einmal genauer unter die Lupe genommen.

Sony Xperia S – Mehr als „nur“ ein Handy

Wer sich heutzutage ein Handy zulegt, der wird höchstwahrscheinlich gleich zum Smartphone greifen. Warum auch nicht? Smartphones sind quasi kleine Minicomputer für unterwegs. Nebenher können sie auch noch telefonieren und fotografieren. Meistens überzeugen Smartphones jedoch durch ihre Extras, wie beispielsweise kleine Apps, die dem Smartphone den Touch an Extravagance verleihen. Wenn dann auch noch das Aussehen stimmt, steht einer erfolgreichen Vermarktung eigentlich nichts im Wege. Eines dieser erfolgreichen Smartphones ist das Sony Xperia S. Mit seinem 4,3 Zoll HD-Display und dem 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor ist dieses Handy schon ein kleiner Trendsetter geworden. Das Sony Xperia S läuft gewöhnlich mit dem Betriebssystem Android und besitzt einen internen Arbeitsspeicher von 32 Gigabyte. Das macht es ja so attraktiv für diverse Apps aus dem Android Market. Hier sind zahlreiche Anwendungen und Apps kostenlos. Darüber hinaus können auch diverse Spiele auf das Sony Xperia S via Android Market geladen werden. Ein echter Anreiz – besonders für die jüngere Generation.

Sony Smartphone und seine Bewertung

Im Großen und Ganzen kann das Sony Xperia S fast alles, was andere Smartphones auch können. So ist das Sony Xperia S durchaus eine Alternative zu iPhone oder Samsung Galaxy S2 (auch preislich). Zudem gab es durchweg positive Bewertungen für das Xperia S. Es kann nicht nur durch seinen großen 4,3 Zoll Touchscreen überzeugen, sondern wartet auch mit sehr guter Fotoqualität auf. Dank der 12-Megapixel-Kamera können auch Videos in Full-HD-Auflösung (1920×1080 Pixel) gefilmt werden. Laut Computerbild-Test ist die Qualität der Fotos beim Sony Xperia S sogar besser als beim iPhone 4S. Klar, mit 8,7 Millionen Bildpunkten! Zudem ermöglicht das Sony Xperia S eine bequeme Videotelefonie dank der vorderen HD-Kamera. Als hervorragend schnitt auch die NFC-Funktechnik des Xperia S ab. Dabei steckt die Kurzstreckenfunktechnik noch in den Kinderschuhen. Als zusätzliches „Schmankerl“ gilt die vorinstallierte Stromsparer-App. Sie schaltet alle nicht benötigten Funktionen aus, so dass die Akkulaufzeit des Xperia S noch länger liegt.

Fazit: Das Sony Xperia S ist eine sehr gute Alternative zu iPhone und Co. Zudem machte s sogar bessere Fotos als der Apple-Ableger. Dank hohem internen Speicher und Adroid können viele Apps auf das Smartphone geladen werden. Sony hat es somit geschafft, einen durchaus sehenswerten Konkurrenten für Apple und Samsung Smartphones aufzustellen.

Teilen.

Über Autor

Wir von produkteimtest.de informieren Sie rund um das Thema Produktetests. Beiträge über Beauty, Freizeit, Haushalt und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@produkteimtest.de kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?