Prepaid Tarife im Vergleich

0

Jederzeit und rund um die Uhr sind wir für unsere Freunde und die Familie, aber auch für den Chef und das Büro mittlerweile erreichbar. Das Handy kennt keine Feiertage, keine Pausen und keinen Urlaub. Die Kommunikation an 24 Stunden pro Tag gehört bereits zum Standard und ein Netzausfall eines Betreibers sorgt schon für hektische Betriebsamkeit. Man könnte ja einen wichtigen Anruf verpassen. Doch die ständige Erreichbarkeit hat ihren Preis, nämlich im wahrsten Sinne des Wortes! Tarife, maßgeschneidert auf die ganz persönlichen Bedürfnisse, schlagen Monat für Monat mit mehr oder weniger hohen Kosten zu Buche. Will man nun die monatlichen Kosten kontrollieren, kann ein Prepaid Tarif die Lösung dafür sein.

Guthaben aufladen und drauf los telefonieren!

Mit einem Wertkarten-Handy telefonieren ist denkbar einfach. Einfach SIM-Karte kaufen, Start-Guthaben mittels Codeeingabe aufladen und schon steht ein gewisser Eurobetrag zur freien Verfügung. Je nach Anbieter kostet die Minute Telefonie einen Fixbetrag und auch SMS lassen sich mit einem Prepaid Handy natürlich verschicken. Seit neuestem kann sogar Datenvolumen für das mobile Surfen unterwegs oder im Urlaub im Voraus eingekauft werden. Somit ist man ständig und überall erreichbar und ist selbst auch im virtuellen Netz und auch Social Media Plattformen mit anderen verbunden. Und hat dabei alle Kosten fest im Griff. Ganz ohne Bindung, ohne Grundgebühr und ohne Handyrechnung.

Prepaid Tarife online vergleichen

Einen Vergleich aller Prepaid Tarife bietet das Onlineportal prepaid-tarife.com. Der durchschnittliche Handynutzer gibt Monat für Monat um die 50,–€ für das Handy telefonieren aus. Diese Kosten lassen sich mit einem passenden Prepaid Tarif deutlich senken. Den günstigsten Anbieter und ein maßgeschneidertes Angebot finden Kunden auf prepaid-tarife.com, dem Onlinevergleich von Wertkartentarifen im Netz. Vorteil von Prepaid Handys ist die große Unabhängigkeit, denn seien wir einmal ehrlich, wer benötigt zig tausende Freiminuten und hunderte Frei-SMS pro Monat? Und wer bezahlt trotzdem Monat für Monat die nicht verbrauchten Minuten und Textnachrichten? Mit einem Wertkarten-Handy hat man seine Kosten immer unter Kontrolle und bezahlt nur das, was man auch tatsächlich vertelefoniert hat. Und ist trotzdem immer und überall, sogar im Ausland und im Web 2.0 erreichbar.

Teilen.

Über Autor

Wir von produkteimtest.de informieren Sie rund um das Thema Produktetests. Beiträge über Beauty, Freizeit, Haushalt und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@produkteimtest.de kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?