Zahnärzte in Tschechien

0

Die Entwicklung von Gesundheitswesen und Krankenversicherung in Deutschland kann durch zwei Aspekte beschrieben werden: Die Kosten steigen, während die Leistungen abgebaut werden. Das beste Beispiel hierfür ist die Kostenübernahme bei Zahnbehandlungen. Die Zeiten, in denen teurer Zahnersatz nicht zu den Sorgen des Bürgers gehörte, sind schon lange vorbei. Heute ist man gut dran, wenn die Hälfte der Kosten übernommen wird. Den Rest sollte man durch eine Zahnzusatzversicherung abdecken – aber wer sorgt wirklich vor? Wenn aber bereits der Bedarf einer Zahnbehandlung besteht, wird keine Versicherung eine Zahnzusatzversicherungs-Police unterzeichnen.

Zahnärzte in Tschechien als kostengünstige Alternative

Doch unsere Zähne sind sehr wichtig, sowohl für die Ästhetik als auch für unser Wohlbefinden. Deshalb suchen viele Zahnpatienten nach einer kostengünstigen Alternativen. Tatsächlich gibt es Lösungen und diese finden sich im Ausland. Zahnärzte in Tschechien behandeln auf dem gleichen Niveau und nach den gleichen Standards wie ihre Kollegen in Deutschland. Sie verfügen über die gleiche Aus- und Fortbildung und weisen die gleiche Qualifikation auf wie Zahnärzte in Deutschland. Viele tschechische Zahnärzte haben in Deutschland studiert und gearbeitet, bevor sie zurück in ihre Heimat gegangen sind. Dazu verwenden sie dieselben Materialien und medizinischen Geräte wie deutsche Zahnärzte.

Allerdings kostet eine Zahnbehandlung in Tschechien meist weniger als die Hälfte einer vergleichbaren Behandlung in Deutschland. Dies liegt am allgemein geringeren Preisniveau und den geringeren Lebenshaltungskosten in Tschechien, die sich niederschlagen in geringeren Löhnen, Mieten und vor allem Steuern und Abgaben. Von diesen Einsparungen profitieren Patienten aus Deutschland. Häufig reichen die erzielten Einsparungen aus, um den Eigenanteil zu decken, so dass die umfassende und qualitativ hochwertige Zahnbehandlung in Tschechien für den Zahnpatienten aus Deutschland im Endeffekt zum Nulltarif erfolgt.

Medizintourismus nach Tschechien

Dies ist der Grund, warum immer mehr Deutsche mit Zahnproblemen nach Tschechien reisen und man mittlerweile von regelrechtem Medizintourismus spricht. Professionelle Medizintourismus-Agenturen bieten passende Komplettpakete an. Der Patient wird zunächst in Deutschland untersucht und mit der Diagnose wird der passende Zahnarzt in Tschechien vermittelt. Um die Behandlung so angenehm wie möglich zu machen, fährt man den Stress durch einige Tage Urlaub herunter. Zwischendurch erfolgt die Zahnbehandlung in Tschechien. Danach wird noch etwas ausgespannt und die tschechische Gastfreundschaft genossen, bevor es wieder nach Hause geht.

Erstaunlich daran ist, dass trotz aller zusätzlichen Aufwendungen wie Flug und Übernachtungen die abschließende Rechnung deutlich geringer ausfällt, als bei einer Zahnbehandlung in Deutschland. Um an einen wirklich qualifizierten Zahnarzt in Tschechien zu gelangen, empfiehlt e sich jedoch einen erfahrenen Vermittler für Medizintourismus zu beauftragen.

Teilen.

Über Autor

Wir von produkteimtest.de informieren Sie rund um das Thema Produktetests. Beiträge über Beauty, Freizeit, Haushalt und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@produkteimtest.de kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?